Shiatsu

Therapeuten: Feng und Choti

Shiatsu mit Choti in München

Shiatsu ist eine faszinierende, hoch entwickelte Energie- und Körperarbeit, die der fernöstlichen Philosophie und Lebenskunde entstammt. Shiatsu - das japanische Wort Shiatsu bedeutet Daumen- oder Fingerdruck - will den Menschen durch achtsame, tief wirkende Berührungen fördern und begleiten.

Die Shiatsu-Behandlung erfolgt durch achtsamen Druck entlang der Meridiane, durch Mobilisation und wird durch Dehnungen ergänzt. Shiatsu unterstützt den Fluss der Lebensenergie, schärft Selbstwahrnehmung, Selbstachtung und Selbstverantwortung und hilft so, das eigene Leben gesund und harmonisch zu gestalten.

Feng bei Focus online: Shiatsu-Massage gegen Burn-Out

"Shiatsu-Massage gegen Burn-Out": Feng Luo bei Focus Online

Shiatsu-Berührungen wirken in die Tiefe, sie gehen in Kontakt mit dem Menschen selbst, mit allen ihm innewohnenden Ressourcen, fördern und begleiten ihn. Der Shiatsu-Prozess führt langfristig dazu, dass wir uns selbst besser spüren lernen und ermöglicht uns, in Dialog mit uns selbst und unserer Umwelt zu treten, uns selbst im Kontext unserer eigenen Lebenssituation besser wahrzunehmen.

Der Therapiebegriff Shiatsu wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts geprägt. Seine Geschichte lässt sich allerdings bis ins alte China des sechsten Jahrhunderts v. Chr. zurückverfolgen. Die heilende Kraft der Shiatsu-Berührungen wurzelt in der traditionellen chinesische Philosophie und Gesundheitslehre und in frühen Formen von Körpertherapie. Im 20. Jahrhundert wurde Shiatsu in Japan offiziell als Beruf anerkannt und die Shiatsu-Ausbildung wurde seither kontinuierlich weiterentwickelt.

Gegen Ende der 70er Jahre hielt Shiatsu schließlich Einzug in Europa. Europäische Shiatsu-Praktikerlnnen haben dabei Elemente aus westlicher Körperarbeit, Gesundheitsförderung und Lebensführung in ihre Arbeit einfließen lassen und dem Shiatsu so eine eigene Prägung gegeben.

Traditionelle Indikationen und Wirkungsweise von Shiatsu

Während einer Shiatsu-Behandlung werden Spannungen oder Blockaden gelöst, energetisch bedürftige Bereiche gestärkt und alle körperlichen, seelischen und geistigen Ebenen berührt und integriert.

Eine Shiatsu-Behandlung

  • harmonisiert den Energiehaushalt des Menschen
  • unterstützt und stärkt nachhaltig die Lebenskräfte
  • fördert Selbstregulierungs- und Selbstheilungskräfte
  • weckt das individuelle Potenzial des Menschen
  • steigert und vertieft die Gesundheit, allgemeines Wohlbefinden und Lebensqualität.

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannte Beschreibung stellt keine Heilversprechen dar. Es ist auch nicht beabsichtigt, solche direkt oder indirekt anzudeuten. Auch sollten Sie die hier gemachten Erläuterungen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie immer Ihren Arzt oder einen erfahrenen Therapeuten persönlich konsultieren.