Ayurvedischer Kopfölguss (Shirodhara)

Therapeutin: Choti

Der königliche Ayurvedische Kopfölguss (Shirodhara) ist eine äußerst angenehme Behandlung, bei der der Patient auf dem Rücken liegt und ein dünner Strahl von warmem Sesamöl kontinuierlichen auf Kopf und Stirn fließt.

Der Ayurvedische Kopfölguss (Shirodhara) wirkt intensiv auf Gehirn, Nervensystem und alle lebenswichtigen Regionen des Kopfes. Das gleichmäßig fließende Öl führt dabei zu einer sehr tiefen Entspannung, in der sich die Gehirnhälften synchronisieren und der Körper harmonisiert wird. Der Zustand, der durch einen optimal ausgeführten Ayurvedischen Kopfölguss (Shirodhara) erreicht wird, ist mit einer tiefen und langen Meditation vergleichbar: das Gehirn ist völlig entspannt und dennoch aktiv. Im EEG kann in diesem Zustand ein Alpha-Rhythmus abgeleitet werden.

Ayurvedischer Kopfölguss (Shirodhara) mit Choti in München

Um die Wirkungsweise des Ayurvedischen Kopfölgusses (Shirodhara) zu verstehen, muss man wissen, dass unser Gehirn ein lebendiges, im Fluss befindliches System ist. Ständig entstehen neue Verbindungen zwischen einzelnen Nervenzellen und andere, nicht gebrauchte oder unsinnige Verbindungen werden getrennt. Gespeicherte Informationen werden auf diese Weise sortiert und nicht notwendige oder gar schädliche gelöscht: ein Prozess, den man mit dem Defragmentieren einer Computerfestplatte vergleichen könnte.

Während des Ayurvedischen Kopfölgusses (Shirodhara) und auch in den Stunden danach wird unser Gehirn quasi "aufgeräumt" und dies erklärt auch die intensive und positive Wirkung auf unser gesamtes Nervensystem. Einige Stunden nach einem Shirodhara ist das Gehirn extrem aufnahmefähig und alle Informationen werden besonders gut gespeichert.

Traditionelle Indikationen und Wirkungsweise des ayurvedischen Kopfölgusses (Shirodhara)

Wie jede Kopfbehandlung hat auch der Kopfölguss eine starke Wirkung auf Vata und Pitta, zwei der drei Lebensenergien nach der klassischen ayurvedischen Gesundheitslehre. Zu den traditionellen Indikationen des Ayurvedischen Kopfölgusses (Shirodhara) gehören

  • allgemeine Schmerz-Syndrome inkl. chronischer Kopfschmerzen, Gesichtslähmung, halb-seitige Lähmung;
  • Asthma bronchiale, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Magersucht;
  • Schlafstörungen und Stress-Symptome, Depressionen, Erkrankungen des Nervensystems, psychischen Erkrankungen und Angst-Syndrome.

Um keine ungünstigen Effekte zu erzielen, ist es wichtig, dass grundlegende Regeln eingehalten werden und die Anwendung von einem erfahrenen Therapeut/in durchgeführt wird.

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannte Beschreibung stellt keine Heilversprechen dar. Es ist auch nicht beabsichtigt, solche direkt oder indirekt anzudeuten. Auch sollten Sie die hier gemachten Erläuterungen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie immer Ihren Arzt oder einen erfahrenen Therapeuten persönlich konsultieren.