Aromaölmassage

Therapeutin: Choti

Bei der Aromaölmassage werden duftende Pflanzenöle (ätherische Öle in Verbindung mit einem Basisöl) sanft in die Haut einmassiert - eine ideale Methode für alle, die andere Massagetechniken als zu schmerzhaft empfinden.

Wirkungsweise der Aromaölmassage

Aromaölmassage in München

Die bei der Aromaölmassage verwendeten ätherischen Öle werden über Haut und Nase aufgenommen und entfalten so ihre wohltuende Wirkung auf Seele, Körper und Geist. Je nach verwendeten Duftstoffen wirkt die Aromaölmassage entspannend oder anregend, beruhigend oder belebend. Die Öle dringen durch die sanften Massagebewegungen tief in die Hautschichten ein und stimulieren - abhängig von ihrer Art und Zusammensetzung - das Nerven-, Blut- und Lymphsystem. Zugleich wirkt der Duft über die Nase direkt auf Stoffwechsel, Gehirn und Psyche.

Neben der erwiesenen Wirksamkeit von ätherischen Ölen (z.B. auf Migräne, Schwäche, Depressionen o.ä.) steigert ihr Duft auch das individuelle Wohlbefinden und hilft dabei, das eigene körperliche und seelische Gleichgewicht wiederzufinden - was wiederum, durch die Stärkung des Psycho-Immunsystems, der allgemeinen Gesundheitsvorsorge dient.

Wichtiger Hinweis: Die vorgenannte Beschreibung stellt keine Heilversprechen dar. Es ist auch nicht beabsichtigt, solche direkt oder indirekt anzudeuten. Auch sollten Sie die hier gemachten Erläuterungen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden. Bei gesundheitlichen Beschwerden sollten Sie immer Ihren Arzt oder einen erfahrenen Therapeuten persönlich konsultieren.